AAdvantage Elite-Status

Einführung von Elite-Wahlprämien

Qualifizieren Sie sich im Jahr 2021 für Platinum Pro oder Executive Platinum und sichern Sie sich den Zugang zu noch mehr Prämien.

AAdvantage Elite-Status

Die Vorteile einer Elite-Mitgliedschaft

Genießen Sie eine Welt voller Komfort und exklusiver Annehmlichkeiten

Executive Platinum – 100.000 Meilen/Punkte oder 100 Flugsegmente

AAdvantage® Executive Platinum

  • 2 Elite-Wahlprämien**
  • Automatische Gratis-Upgrades*
  • Upgrade-Bestätigung bis zu 100 Stunden vor dem Abflug
  • Elite-Meilen-Bonus von 120 %
  • Main Cabin Extra und Preferred Seats* (bevorzugte Sitzplätze) ohne Aufpreis
  • 3 aufgegebene Gepäckstücke gratis
  • Zusätzliche Prämien ab 120.000 Elite qualifizierenden Meilen (EQMs)
Platinum Pro

AAdvantage® Platinum Pro

  • 1 Elite-Wahlprämie**
  • Automatische Gratis-Upgrades*
  • Upgrade-Bestätigung bis zu 72 Stunden vor dem Abflug
  • Elite-Meilen-Bonus von 80 %
  • Main Cabin Extra und Preferred Seats* (bevorzugte Sitzplätze) ohne Aufpreis
  • 2 aufgegebene Gepäckstücke gratis
Platinum – 50.000 Meilen/Punkte oder 60 Flugsegmente

AAdvantage® Platinum

  • Automatische Gratis-Upgrades auf Flugstrecken unter 500 Meilen*
  • Upgrade-Bestätigung bis zu 48 Stunden vor dem Abflug
  • Elite-Meilen-Bonus von 60 %
  • Main Cabin Extra und Preferred Seats* (bevorzugte Sitzplätze) ohne Aufpreis
  • 2 aufgegebene Gepäckstücke gratis
Gold – 25.000 Meilen/Punkte oder 30 Flugsegmente

AAdvantage® Gold

  • Automatische Gratis-Upgrades auf Flugstrecken unter 500 Meilen*
  • Upgrade-Bestätigung bis zu 24 Stunden vor dem Abflug
  • Elite-Meilen-Bonus von 40 %
  • Main Cabin Extra-Sitzplätze ohne Extra-Gebühr beim Check-In*
  • Bevorzugte Sitzplätze ohne Aufpreis*
  • 1 aufgegebenes Gepäckstück gratis

*Vorteile sind möglicherweise nicht auf allen Flügen verfügbar.

** Zur Auswahl stehen systemweite Upgrades, Zugang zum Admirals Club®, Bonusmeilen und vieles mehr.

Zwei Wege zum Elite-Status:

Und so funktioniert es:

Sammeln Sie bei Flügen mit den folgenden Airlines (zu qualifizierenden Tarifen) anrechnungsfähige Ausgaben (EQDs), Meilen (EQMs) oder Flugsegmente (EQSs) für den Executive Platinum-, Platinum Pro- oder Gold-Status:

  • American Airlines oder American Eagle®
  • oneworld®-Partner-Airlines
  • Codeshare-Flüge mit einer American Airlines-Flugnummer

Außerdem erhalten Sie für Tickets in Economy, Business und First für von American Airlines angebotene Flüge zum vollen Preis mehr EQMs und erreichen so früher den Elite-Status.

Elite-Status erreichen und neue Vorteile genießen

Während des Kalenderjahres anrechnungsfähige EQMs, EQSs und EQDs sammeln

Sie können sich 2021 mit neuen Anforderungen an Elite qualifizierenden Dollar (EQD), Elite qualifizierenden Meilen (EQM) sowie Elite qualifizierenden Segmenten (EQS) für einen Elite-Status qualifizieren.

Elite-Status-Qualifizierung für das Jahr 2021:

Qualifizierung Executive Platinumoneworld® Emerald Platinum Prooneworld® Sapphire Platinumoneworld® Sapphire Goldoneworld® Ruby
EQMs 80.000 60.000 40.000 20.000
EQSs 95 70 45 20
EQDs^ 12.000 USD 7.000 USD 4.500 USD 2.000 USD

^Im Jahr 2021 verzichten wir auf die EQD-Anforderungen, die gegeben sein müssen, um sich für einen Gold-, Platinum- oder Platinum Pro-Status zu qualifizieren, wenn Sie mit einer anrechnungsfähigen AAdvantage®-Kreditkarte Nettokäufe im Wert von 30.000 USD tätigen und diese vom 1. Januar bis 31. Dezember 2021 auf Ihr Konto gebucht werden.

Normale Elite-Qualifikationsmenge This content can be expanded
Qualifizierung Executive Platinumoneworld® Emerald Platinum Prooneworld® Sapphire Platinumoneworld® Sapphire Goldoneworld® Ruby
EQMs 100.000 75.000 50.000 25.000
EQSs 120 90 60 30
EQDs 15.000 USD 9.000 USD 6.000 USD 3.000 USD
EQMs, EQSs und EQDs This content can be expanded

EQMs

EQMs werden als Prozentsatz der tatsächlich geflogenen Meilen (einschließlich jeweils garantierter Mindestmeilenzahl) auf Grundlage der Airline und des erworbenen Buchungscodes berechnet.

AAdvantage®-Mitglieder sammeln für anrechnungsfähige Flüge unter 500 Meilen mit American Airlines und oneworld® Airlines einen Grundbonus von 500 EQMs; 250 EQMs bei anrechnungsfähigen Flügen unter 500 Meilen in Basic-Economy-Tarifen für Reisen bis zum 31. Dezember 2020. Ab dem 1. Januar 2021 werden für Basic Economy-Tarife keine EQMs, EQSs oder EQDs mehr gesammelt.

Ausgehend von diesem Grundwert werden die endgültigen gesammelten EQMs mithilfe des Multipliers für die jeweilige Airline und den Buchungscode berechnet.

Serviceklasse-Bonusmeilen, Elite-Boni, Meilen anderer Partner-Airlines, andere AAdvantage® Bonusmeilen, BuyMiles und GiftMiles Meilen gelten nicht für EQMs.

Weitere Möglichkeiten, EQMs zu sammeln

Für AAdvantage® Aviator® Silver MasterCard®-Konten können 5.000 EQMs für alle während eines Kalenderjahres berechtigten Nettokäufe in Höhe von 20.000 USD gutgeschrieben werden (bis zu 10.000 EQMs jährlich).

Citi®/AAdvantage® Executive World Elite® Mastercard®-Karteninhaber können 10.000 EQMs sammeln, indem sie während eines Kalenderjahres berechtigte Nettokäufe in Höhe von 40.000 USD tätigen.

EQSs

EQSs sind Segmente, die für ein zu einem qualifizierenden Tarif erworbenes Flugticket für Flüge mit American Airlines oder Partner-Airlines gesammelt werden.

EQDs

Die Anrechnung von EQDs erfolgt anhand des Ticketpreises (Grundpreis plus von der Fluggesellschaft auferlegte Gebühren, ausschließlich staatlicher Steuern und Gebühren) für von American Airlines angebotene Flüge.

Bei von oneworld®-Fluggesellschaften angebotenen Flügen erfolgt die Abrechnung der EQDs anhand eines Prozentsatzes der Flugstrecke und der erworbenen Tarifklasse.

Weitere Informationen zu EQMs, EQSs und EQDs auf Flügen mit American Airlines oder Partner-Airlines finden Sie hier:

Von American Airlines angebotene Codeshare-Flüge (Flugticket muss eine American Airlines-Flugnummer aufweisen)

Qualifizierungs- und Mitgliedschaftszeitraum This content can be expanded

Upgrades für Elite-Mitglieder

Kostenlose Upgrades und 500-Meilen-Upgrades

Flüge, die von American Airlines angeboten und durchgeführt werden:
  • Upgrades von der Main Cabin zur nächsthöheren Serviceklasse gelten auf Flügen innerhalb der folgenden Staaten/Regionen bzw. von den/in die folgenden Staaten/Regionen: USA (einschließlich Hawaii), Kanada, Mexiko, Bahamas, Bermuda, Karibik und Mittelamerika.
  • Executive Platinum- und Platinum Pro-Mitglieder erhalten unbegrenzt automatische Gratis-Upgrades.
  • Platinum- und Gold-Mitglieder erhalten unbegrenzt automatische Gratis-Upgrades für Flugstrecken unter 500 Meilen und können ihre 500-Meilen-Upgrades für Upgrades auf allen anderen Flügen nutzen.

500-Meilen-Upgrades

Systemweite Upgrades

AAdvantage® Executive Platinum-Mitgliedern steht eine Auswahl verschiedener Prämien zur Verfügung. Dazu gehört auch die Option, vier kostenlose Upgrades im gesamten Streckennetz für einfache Flüge zu wählen, wenn sie sich für diese Elite-Status-Stufe qualifizieren. Sie können außerdem zusätzliche systemweite Upgrades als Prämie wählen, wenn Sie 150.000, 200.000 und 250.000 EQMs erreichen.

Für das Jahr 2021 haben wir die Schwellen auf 120.000, 160.000 und 200.000 EQM gesenkt.

Sind Upgrade-Sitzplätze verfügbar, können Executive Platinum-Mitglieder auf Flügen, die von American Airlines angeboten und durchgeführt werden, entweder für sich selbst oder für eine von ihnen benannte Person zum Zeitpunkt der Buchung bestätigte Upgrades auf die nächsthöhere Serviceklasse erhalten (für die meisten Business- und Economy Class-Tarife verfügbar).

Systemweite Upgrades

Noch mehr Gutes: Auf Flügen noch mehr Meilen sammeln

Bonusmeilen

Executive Platinum-Mitglieder erhalten einen Bonus von 120 %, Platinum Pro-Mitglieder einen Bonus von 80 %, Platinum-Mitglieder einen Bonus von 60 % und Gold-Mitglieder einen Bonus von 40 % zusätzlich zu den Basismeilen bei Flügen mit American Airlines und teilnehmenden oneworld®-Airlines.

Elite-Meilen-Bonus

AAdvantage® Million MilerSM-Programm

Fliegen Sie eine Million Meilen mit uns und genießen Sie während der gesamten Laufzeit des Gold-Programms Ihren Gold-Status, Bonusmeilen und vieles mehr.

Million MilerSM-Programm

Bedingungen für den EQD-Verzicht This content can be expanded

Die Vorgaben hinsichtlich der Elite qualifizierenden Dollar (EQD) werden bei einem AAdvantage® Gold-, Platinum- oder Platinum Pro-Status, mit dem Sie sich im Jahr 2021 für einen im Jahr 2022 gültigen Elite-Status qualifiziert haben, für den primären Karteninhaber („Sie“, „Ihr“) aufgehoben, wenn das Mitglied mit anrechnungsfähigen Citi® AAdvantage®- oder Aviator AAdvantage®-Kreditkarten bzw. mit einer außerhalb der USA ausgestellten AAdvantage®-Kreditkarte Einkäufe in Höhe von 30.000 USD tätigt, die zwischen dem 1. Januar 2021 und dem 31. Dezember 2021 gebucht werden. Außerdem muss das Mitglied die Vorgaben zu den Elite qualifizierenden Meilen (EQM) oder den Elite qualifizierenden Segmenten erfüllen, die erforderlich sind, um sich für den Status zu qualifizieren. *Dieses Angebot steht aufgrund der zugeordneten Kreditlinie und der Fähigkeit zum Erhalt der Kreditlinie möglicherweise nicht zur Verfügung.

Vorgaben für den Elite-Status des AAdvantage®-Programms

Die Ausgaben für Einkäufe, die mit anrechnungsfähigen AAdvantage Kreditkarten aller Arten getätigt wurden, können kombiniert werden, um den Wert von 30.000 USD zu erreichen, der erforderlich ist, um sich für den EQD-Verzicht zu qualifizieren. Ein partieller Verzicht für Mitglieder, die den geforderten Betrag von 30.000 USD nicht ganz erreicht haben, kann nicht gewährt werden. Als anrechnungsfähig gelten alle Citi®/AAdvantage®- und AAdvantage® Aviator®-Produkte sowie alle AAdvantage®-Kreditkarten, die außerhalb der USA ausgestellt wurden.

Einkäufe (abzüglich Gutschriften, Erstattungen und Korrekturen), die mit Ihrer Citi® AAdvantage®- oder Aviator AAdvantage®-Kreditkarte sowie Ihrer außerhalb der USA ausgestellten AAdvantage®-Karte getätigt wurden und zwischen dem 1. Januar 2021 und dem 31. Dezember 2021 auf dem zu Ihrer AAdvantage®-Karte gehörigen Konto verbucht werden, zählen ebenso zu Ihren anrechnungsfähigen Ausgaben wie Einkäufe autorisierter Nutzer, die auf Ihr Konto gehen.

Bei Karten, die in den USA ausgestellt worden sind, können Saldentransfers, Barvorschüsse, auf Ihr Kreditkartenkonto laufende Schecks, gegen Gutschriften retournierte Waren und Dienste, nicht autorisierte Aufladungen, Zinsen und Kontogebühren, Reiseschecks, Ankäufe von Fremdwährungen, Zahlungsanweisungen, Banküberweisungen (und entsprechende bargeldähnliche Transaktionen), Lotterielose und Spielchips (sowie ähnliche Wetttransaktionen) nicht als Einkäufe gewertet werden.

Bei außerhalb der USA ausgestellten Karten wird der korrekte Betrag, der auf die geforderten 30.000 USD angerechnet wird, berechnet, indem man die „Basismeilen“ oder „ausgegebenen Meilen“ von AAdvantage (also ohne Berücksichtigung der Bonusmeilen) betrachtet, die auf Ihr Konto gebucht wurden, und dann die Meilenquote ansetzt, die für die von Ihnen für den Einkauf genutzte Art der AAdvantage-Karte gilt. Wenn für die verwendete Kreditkarte beispielsweise ein 1:1-Verhältnis zwischen ausgegebenen Dollar und gesammelten Basismeilen gilt und Ihrem AAdvantage-Konto 100 Meilen gutgeschrieben wurden, erhalten Sie 100 USD, die als Teil der zu erreichenden 30.000 USD betrachtet werden.

Die Möglichkeit, den Status im Rahmen dieser Aktion zu erringen, ist ein zeitlich begrenztes Angebot, das nicht übertragen werden kann. American Airlines behält sich das Recht vor, das AAdvantage®-Programm jederzeit ohne vorherige Ankündigung zu ändern. American Airlines kann dieses Programm zu jedwedem Zeitpunkt aussetzen, ohne Sie darüber informieren zu müssen oder Ihnen gegenüber haftbar zu sein. Sie müssen ein kreditwürdiges Mitglied des AAdvantage®-Programms von American Airlines sein („Mitglied“), um sich für dieses Angebot zu qualifizieren.

Damit dieses Angebot für Sie in Frage kommt, muss Ihr Kreditkartenkonto zu jeder Zeit offen und gedeckt sein. Wenn Ihr Kreditkartenkonto aus irgendeinem Grund geschlossen wird, kann dies zur Folge haben, dass Ihnen dieses Angebot nicht mehr zur Verfügung steht.

Weitere Informationen …